über uns

über uns

Benutzungsordnung

Benutzungsordnung

 

Die Bücherei ist eine öffentliche Einrichtung, die von jeder/m genutzt werden kann. Träger ist die katholische Kirchengemeinde, finanziert werden wir von der Stadt Lauffen am Neckar und der kirchlichen Fachstelle für Büchereien in Stuttgart.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ausleihe und Rückgabe der Medien arbeiten ehrenamtlich. Die drei angestellten Mitarbeiterinnen Eva Ehrenfeld, Elvira Stanski und Julia Hartmaier stehen für Fragen und Wünsche gerne zur Verfügung.

 

 

1. Anmeldung und Änderung der persönlichen Daten

Die Anmeldung in der Bücherei erfolgt unter Vorlage eines gültigen Personal- oder Schülerausweises. Die Nutzerin/der Nutzer bestätigt mit Unterschrift den Erhalt des Leserausweises und die Kenntnisnahme der Benutzungsordnung. Änderungen von Adresse oder Telefon sind der Bücherei mitzuteilen. Bitte geben Sie entliehene Medien vor einem Umzug zurück.

Kinder unter 8 Jahren erhalten noch keinen eigenen Ausweis, nur einen vorläufigen Ausweis für Vorlesestunden. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren benötigen zur Ausstellung eines Leserausweises die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Diese Unterschrift verpflichtet auch zum Ersatz in Schadensfällen. Für Kinder unter 8 Jahren besteht während des Aufenthalts in der Bücherei Aufsichtspflicht durch einen/die Erziehungsberechtigten.

 

2. Gebühren

Für Nutzer/innen ab 18 Jahren erhebt die Bücherei eine jährliche Gebühr von 14 Euro. Schüler und Studenten sind unter Vorlage eines entsprechenden Ausweises von der Jahresgebühr befreit.

Bei Überschreiten der Ausleihfrist werden Mahngebühren fällig; für die erste Mahnung pauschal 2 Euro, weitere Mahngebühren erhöhen sich nach der Anzahl der entliehenen Medien.

 

 

3. Ausleihe, Leihfrist, Verlängerung,

Die Ausleihe von Medien ist nur nach Vorlage des Leserausweises möglich. Der Leserausweis ist nicht übertragbar, einen Verlust bitte der Bücherei mitteilen. Für die Neuausstellung eines Ausweises wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben.

Die Ausleihzeit für alle Medien beträgt vier Wochen, nach Ablauf dieser Frist werden Sie von uns gemahnt. Eine Verlängerung der Ausleihfrist ist telefonisch (07133-200065), per Mail (buecherei-lauffen@t-online.de) oder über das persönliche Leserkonto im Internet (www.buecherei-lauffen.de) möglich. Die Medien können zwei Mal verlängert werden, sofern sie nicht vorgemerkt sind.

Buchwünsche und Vormerkungen für gewünschte Entleihungen können Sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerne mitteilen. Vorgemerkte Bücher sollten innerhalb von zwei Wochen abgeholt werden, dann erlischt die Vormerkung.

 

4. Haftung für entliehene Medien

Die ausgeliehenen Medien sind sorgfältig zu behandeln. Für Beschädigungen oder Verlust ist der/die Entleiher/in schadensersatzpflichtig. Schäden oder fehlende Teile bitte bei der Rückgabe melden.

Unsere Medien sind gegen Diebstahl gesichert, an der Ausleihtheke werden die entliehenen Medien entsichert und bei Rückgabe wieder neu gesichert.

 

 

5 Non-Book-Medien

 

Die Vielfalt an heutigen Medienträgern erfordert je nach Medium unterschiedlich aktuelle Wiedergabegeräte. Bei Nicht-Buch-Medien kann es vorkommen, dass sie nicht ordnungsgemäß funktionieren. Das kann am jeweiligen Gerät liegen oder an einer Beschädigung des Mediums selbst. Bitte teilen Sie uns solche Probleme mit, damit wir sie überprüfen können.

 

 

 

6. Die Bücherei im Internet

 

Auf unserer Homepage (www.buecherei-lauffen.de) erfahren Sie Neuigkeiten zu Veranstaltungen, finden Sie aktuelle Informationen wie zum Beispiel Ferienregelungen oder Schließtage. Außerdem informieren wir über Neuanschaffungen und Sie können auf den Medienkatalog und Ihr persönliches Leserkonto zugreifen. 

 

7. Verhalten in der Bücherei

Essen und Trinken ist in der Bücherei nicht gestattet. Wir bitten darum, die Bücherei als einen Ort der Ruhe zu sehen, wo lautes Verhalten und lebhaftes Herumlaufen nicht passend sind. Ebenso bitten wir darum, Inliner, Skateboards, Hunde und Kinderwagen im Garderobenbereich zu lassen.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt:

 

Eva Ehrenfeld, Büchereileitung